Gas / Öl / Pellets / Wärmepumpe

Heizung
vom Fachmann

Neuinstallation, Wartung, Kundendienst

Fachbetrieb für Heizungen aller Art

Heizung

Im Bereich Heizungen beraten wir Sie im Neubau und zum Thema Heizungsmodernisierung, helfen Ihnen bei Problemen bei Bestandsanlagen und übernehmen auf Wunsch gerne den Kundendienst. Als Fachfirma für Heizungen erledigen wir zudem alle anfallenden Reparatur- und Wartungsarbeiten.

In dringenden Fällen, wenn zum Beispiel die Heizung ausgefallen ist, hilft unser Heizungsnotdienst.

Effektivität der Heizung steigern und so Energiekosten senken

Damit Ihre Heizung lange und gut für Sie arbeitet, empfehlen wir Ihnen einen festen Wartungsvertrag. So verpassen Sie keinen Kundendienst und können sicher sein, dass Ihre Heizung auch effektiv arbeitet. Gerade für die Effektivität einer Heizung ist eine regelmäßige Wartung unerlässlich. Ist die Heizung optimal eingestellt, die Luftfilter und der Brenner gereinigt und auch der Wasserdruck überprüft, lässt sich der Energieverbrauch senken und dies bei gleichbleibender Heizleistung.

WIR SORGEN FÜR WÄRME

Gemütlichkeit

DAMIT DIE HEIZUNG SICHER LÄUFT

Wartung & Kundendienst

EINE NEUE HEIZUNG

Heizungstausch

Wir sorgen dafür, dass Sie es warm haben

Kundendienst, Wartung und Reparatur bei Heizungen

Kundendienst, Wartung und Reparatur bei Heizungen übernehmen wir für

  • Zentralheizungen
  • Ölbrennwert Heizungen
  • Gasbrennwert Heizungen (Erdgas und Flüssiggas)
  • Fußbodenheizungen
  • Heizkörper
  • Wärmepumpen

Als Sanitär Fachbetrieb ist es uns wichtig, alle Besitzer und Besitzerinnen von Immobilien bestens zu beraten. Deshalb unser Apel, sollte Ihre Heizung komische Geräusche machen oder tropft es vielleicht sogar irgendwo, dann nehmen Sie dies nicht auf die leichte Schulter. Dies sind eindeutige Warnsignale, die Sie ernst nehmen sollten. Wird schnell reagiert, kann oft eine Störung und der Ausfall der Heizung oder ein größerer Schaden an der Heizungsanlage vermieden werden.

Wärme entspannt genießen

Erfahrung bei der Heizungsinstallation und Heizungsreparatur

Über 25 Jahre sind wir als Meisterfachbetrieb für Heizung und Sanitär in Villingen-Schwenningen bekannt und geschätzt. Hierbei installieren und warten wir die unterschiedlichsten Heizsysteme und Heiztechnologien. Wir arbeiten mit den gängigsten Marken im Bereich Heizungsanlagen zusammen (z. B. Buderus, Viessmann, Wolf, Junkers etc.), sodass wir Qualität und Leistung aus einer Hand bieten.

Notdienst Heizung und Sanitär

Für unserer langjährigen Kunden*innen bieten wir einen Heizungsnotdienst und einen Notdienst im Sanitärbereich, z. B. bei Rohrbruch, bei austretendem Wasser oder bei Rohr-Verstopfungen. Und hier ist unser Heizungs- und Sanitär Notdienst unterwegs: Schwenningen, Villingen, Mühlhausen, Weilersbach, Zollhaus, Dauchingen, Niedereschach, Bad Dürrheim und Deißlingen.

Heizungsausfall

Wir sorgen dafür, dass Sie es bald wieder warm haben. Unsere Monteure sind auf unterschiedliche Heizungsanlagen geschult, sodass wir die meisten Fehler schnell finden und beheben können. Sollten wir ein Ersatzteil benötigen, so können wir direkt auf die Lieferkontakte der Hersteller zugreifen.

Rohrbruch

Bei einem Rohrbruch oder einem Leitungsleck heißt es schnell handeln, bevor der Schaden immer größer wird und evtl. auch Nachbarwohnungen in Mitleidenschaft gezogen werden.

Tipp: Bevor Sie bei uns anrufen, bitte zuvor schon den Hauptwasserhahn zudrehen.

Notfall im Installationsbereich

Wenn es im Sanitärbereich zu einem Notfall kommt, sei es Wasseraustritt oder eine Verstopfung der Abwasserleitung, dann helfen wir fachmännisch und schnell. Bei Rohrverstopfungen informieren Sie bitte sofort alle Hausbewohner und bitten darum, Toilettengänge zu vermeiden bis die Verstopfung beseitigt ist.

Brennendes Streichholz
Heizung Thermostat Regler
Heizung – Temperaturanzeige, Detailfoto
Holzpellets

Heizungsmodernisierung –
Umrüstung der Heizung oder neue Heizungsanlage

Wenn es bei Ihnen so weit ist, dass eine Umrüstung der bestehenden Heizungsanlage oder die Installation einer neuen Heizanlage anstehen, dann sollten wir uns unterhalten. Im Bereich Planung und Umsetzung von neuen Anlagen oder der Umrüstung bestehender Heizanlagen sind wir Ihr richtiger Ansprechpartner in Villingen-Schwenningen und Umland. Wir erläutern Ihnen die Möglichkeiten, die es gibt und helfen bei der Entscheidungsfindung. Die notwendige Größe der Anlage sowie örtliche Gegebenheiten, aber auch persönliche Wünsche fließen in die Analyse ebenso mit ein wie aktuelle Förderprogramm, über die ein Teil der Kosten wieder refinanziert werden können. Ziel ist es, ein Heizungssystem und eine Heizungsanlage zu installieren, die wirklich umweltfreundlich, effizient und energiesparend arbeitet und dennoch die nötige Heizleistung für ein Wohlfühl-Wohnen sicherstellt.

   Heizkörper Tausch

Heizkörper Tausch bei Sanierung, Modernisierung, Umbau

Steht bei Ihnen ein Heizkörper Tausch an, so sind wir als Sanitärmeisterbetrieb in Villingen-Schwenningen der passende Fachbetrieb. Wir arbeiten mit führenden Heiztechnik-Herstellern zusammen und bieten ein umfangreiches Sortiment mit vielseitigen Lösungen. Oft geht im Zuge einer Renovierung oder Modernisierung ein Austausch der Heizkörper einher. Je nach Gebäudealter und Heizungsausführung sind hier einige Dinge zu beachten, damit die neuen Heizkörper passgenau angebracht werden können. Wir bieten individuelle Austauschlösungen und kennen uns aus mit all den früher üblichen Anschlusssituationen. Einkreis- oder Zweikreissysteme, Dimensionierung, Thermostatausführung, eher funktionaler oder doch lieber ein Design-Heizkörper – auf all solche Fragen bieten wir Antworten und eine große Auswahl an Heizkörper für den Heizkörperwechsel.

Gründe, jetzt Ihre alten DIN-Radiatoren zu tauschen

Vorteile moderner Heizkörpern gegenüber den alten DIN-Radiatoren:

  • sind leistungsfähiger
  • können mit niedrigerer Betriebstemperatur betrieben werden
  • sind energieeffizienter
  • sind erheblich filigraner
  • sind feiner regulierbar
  • gibt es in unterschiedlichsten Designs
  • … und neue, moderne Heizkörper sehen optisch einfach viel besser aus.

Als Fachfirma für Heizungsinstallationen beraten wir Sie, welche Möglichkeiten genau für Ihr Vorhaben die Besten sind. Steht bei Ihnen zudem ein Austausch der Heizungsanlage an, so hat auch dies direkte Auswirkungen auf den Tausch der Heizkörper. In diesem Fall ist eine fachmännische Planung unbedingt notwendig.

Austauschpflicht für Heizungen

Alte Ölheizung im Keller oder eine alte Gasheizung – je nach Modell und Baujahr sind diese laut dem Gebäudeenergiegesetz (GEG 2020) auszutauschen. Doch welche Heizkessel müssen wann ausgetauscht werden? Dies erläutern wir Ihnen in diesem Beitrag.

Welche Heizkessel müssen wann ausgetauscht werden?

Das Gebäudeenergiegesetz (GEG 2020) besagt, dass bestimmte Ölheizungen und Gasheizungen nach 30 Jahren auszutauschen sind. In Veröffentlichungen und Kommentaren wird oft das Wort „bestimmte“ nicht genannt, sodass sich viele Immobilienbesitzer angesprochen fühlen und verunsichert sind.

Als Immobilienbesitzer sollten Sie prüfen, ob Ihre Heizanlage 30 oder mehr Jahre alt ist und weiterhin noch betrieben werden darf. Wer jetzt nicht weiß, wie alt seine Heizung ist, der kann dies auf dem Typenschild am Heizkessel nachlesen. Ebenfalls steht dies in jedem Protokoll, welches Sie vom Schornsteinfeger erhalten und zu guter Letzt kann auch ein Blick in die Baubeschreibung helfen.

Eine gute Nachricht vorneweg, wenn Sie bereits einen Brennwertkessel oder eine Niedertemperatur-Heizungsanlage haben, so sind Sie von der Austauschpflicht befreit. Das Gleiche gilt auch für Eigentümer von selbst bewohnten Ein- und Zweifamilienhäusern, wenn die Eigentümer schon lange in der Immobilie wohnen. Wird die Immobilie verkauft, so sind die neuen Eigentümer laut Gebäudeenergiegesetz (GEG) aufgefordert, die Heizung innerhalb der nächsten zwei Jahre auszutauschen.

Unabhängig von einer Verpflichtung zum Austausch der Heizungsanlage gibt es auch gut Gründe, eventuell schon vor Ablauf der 30 Jahre über einen Heizungstausch nachzudenken.

Gründe für einen Heizungstausch

Gründe, die einen Heizungstausch sinnvoll machen können:

  • deutlich besserer Wirkungsgrad der neuen Heizungsanlage
  • weniger CO2-Ausstoß, dadurch geringere Kosten (Stichwort: CO2-Preis)
  • Zuschüsse für den Heizungstausch
  • Energieeinsparung, dadurch geringere Betriebskosten
  • keine teuren Reparaturen zu erwarten, wie dies evtl. bei der alten Anlage der Fall sein kann

Beim Einbau einer neuen Heizung sollte der Blick auf einen geringen CO2-Ausstoß und auf die Nutzung von erneuerbaren Energien gelegt werden. Hier beraten wir Sie gerne zu den aktuell am Markt besten Lösungen und den entsprechenden Förderprogrammen.

Aktuell gängige Heizungsanlagen

Heute sind die gängigen Gasbrennwert- und Ölbrennwert-Heizungen Standard. Im Neubau und beim Tausch einer Heizungsanlage werden immer mehr sogenannte Hybrid-Anlagen eingebaut. Dies sind Kombigeräte mit Gas- oder Öl-Brennwert in Kombination mit einer Wärmepumpe oder Solarthermie oder Biomasse (Holz).

Gängige Heizungsanlagen sind:

  • Ölheizung / Öl-Brennwert Heizung
  • Gasheizung / Gas-Brennwert Heizung
  • Holzheizung über Pellets
  • Wärmepumpe

Eine Heizungsmodernisierung geht immer einher mit der Steigerung der Energieeffizienz. In den letzten Jahren ist aber ein weiterer Punkt hinzugekommen: die Eigenversorgung. Ein hoher Grad an Eigenversorgung hat den Vorteil, dass die Abhängigkeit von fremden Energieversorgern reduziert wird. Dies bedeutet weniger Abhängigkeit bei den Energiepreisen und zur Lieferfähigkeit externer Energieversorger.

Unabhängiger durch mehr Eigenversorgung und Energiemix

Die Fragen nach mehr Unabhängigkeit von Energielieferanten durch eine höhere Eigenversorgung stellen sich gerade in der heutigen Zeit immer mehr Menschen. Gelingen kann dies, indem nicht nur auf eine einzige Energieform gesetzt wird. Mit solch einem Energiemix ist gemeint, wenn zum Ölbrennwertkessel oder zur normalen Gastherme noch eine weitere Energieform hinzugenommen wird.

Eine ergänzende Energieform kann sein

  • Solaranlage (erzeugt Strom)
  • Solarthermie (erzeugt warmes Wasser)
  • Wärmepumpe
  • Wassergeführte Wärmepumpe
  • Holzheizung mit Pellets

Ziel eines solchen Energiemix ist, die Heizkosten zu senken und unabhängiger von Energielieferanten und deren Preisvorgaben zu werden – und das langfristig.

Unterstützung für die Heizung: Solar

Solaranlage und solarthermische Anlage

Im Bereich der Unterstützung für die Heizung gibt es zwei Arten wie Solarenergie genutzt werden kann. Die ist zum einen die typische Photovoltaikanlage oder auch Solaranlage genannt und die Solarthermie, auch als solarthermische Anlage bezeichnet. Mit beiden Arten von Solarenergie lassen sich Energie- und Heizkosten einsparen. Während mit der Photovoltaikanlage die Kostenersparnis im Bereich des Eigenstromverbrauchs stattfindet, da der gewonnene Strom z. B. direkt für das Betreiben einer Wärmepumpe genutzt werden kann, erfolgt die Einsparung bei der solarthermischen Anlage dadurch, dass diese der Warmwasseraufbereitung oder Heizungsunterstützung dient und somit der Verbrauch anderer Energieträger reduziert wird. Seit es keine hohen Subventionen für die Einspeisung für Solarstrom mehr gibt, sind nach einhelligen Studien die Kostenersparnisse für Privathaushalte bei einer solarthermischen Anlage gegenüber einer Photovoltaikanlage wesentlich höher.

Wer die nötigen Flächen hat, der kann auch beide Systeme kombinieren. Dazu werden Teile der Fläche mit Solarmodulen und andere Teile mit Kollektoren montiert. Hybridmodule, welche auf der Dachaußenseite aus einem Solarmodul und auf der Dachinnenseite mit einem Kollektormodul versehen sind, haben sich bisher nicht durchgesetzt.

Förderung von Solaranlagen

Bestimmte Heizungsmodernisierungen und auch Solaranlagen werden von der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) gefördert. Da es unterschiedliche Förderungen und Fördertöpfe gibt und diese auch laufenden Veränderungen und Anpassungen unterliegen, können wir hier nicht weiter darauf eingehen. Gerne informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch, unterstützen Sie tatkräftig bei Ihren Planungen und helfen Ihnen bei der Antragsstellung.

Symbol Standort

Claudio Pinchi Sanitärmeisterbetrieb

Bertha-von-Suttner-Str. 46
78054 VS-Schwenningen

Symbol Telefon

Telefon

07720 22699

Logo Pinchi Sanitär und Heizung Villingen-Schwenningen